Kolping besucht Radiomuseum

Die Kolpingfamilie Gersthofen stattet am Mittwoch, 29. Juni, dem Radio- und Telefonmuseum in Wertingen einen Besuch ab. Die Führung dort beginnt um 18.30 Uhr.

Die Sammlung umfasst rund 500 Exponate, Schallplattenspieler, Musikboxen, Grammophone und Hunderte von Schallplatten – von Schellack bis Vinyl. Die Geräte sind größtenteils funktionstüchtig.
Den Grundstock der Sammlung legte Heinz Hippel, der seine Geräte und Schallplatten der Stadt Wertingen im Jahr 2007 geschenkt hat. Durch eine weitere Schenkung von Hans Wald wurde das Radiomuseum erweitert.
Treffpunkt ist um 18 Uhr am Festplatz in Gersthofen an der Schubertstraße. Anmeldung bis spätestens Sonntag, 26. Juni, unter den Telefonnummern 0821/2993982 oder 0821/491105. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.