Stammzellenspender dringend gesucht

Nele (Bild) will leben! Das Mädchen aus Langweid hat Blutkrebs. Nur eine Stammzellentransplantation kann ihr das Leben retten. Foto: privat

Nele ist zwölf Jahre alt und kämpft bereits zum zweiten Mal mit der gleichen schweren Erkrankung: Das Mädchen aus Langweid hat Blutkrebs. Diesmal ist eine Stammzelltransplantation ihre einzige Überlebenschance. Um ihr und vielen anderen Patienten zu helfen, organisieren Freunde der Familie gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion. Sie findet am Sonntag, 14. Juni, von 11 bis 16 in der Turnhalle des Paul-Klee-Gymnasiums an der Schubertstraße in Gersthofen statt.

Grundsätzlich kann jeder, der im Alter zwischen 17 und 55 Jahren und bei guter Gesundheit ist, als potenzieller Stammzellenspender registriert werden. Außerdem soll der Teilnehmer mindestens 50 Kilogramm wiegen und kein starkes Übergewicht haben. Mit einem Bluttest – es werden lediglich fünf Milliliter Blut abgenommen- werden die Gewebemerkmale bestimmt. Zeigen diese eine Übereinstimmung mit denen des Patienten, folgen weitere Tests.

Nele will leben!

Für Nele wurde bislang kein passender Spender gefunden.
Die Schirmherrschaft der Registrierungsaktion übernimmt Landrat Martin Sailer. Gemeinsam mit einem großen Helferkreis, unter anderem der Profiboxerin Tina Schüßler, den Handballerinnen des TSV Haunstetten und Gersthofens Bürgermeister Michael Wörle, appelliert er, zu helfen und sich registrieren zu lassen. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.