Wie soll Gersthofen weiter wachsen?

Wann? 17.11.2017 19:30 Uhr

Wo? Wirtshaus am Sportplatz, Sportallee 12, 86368 Gersthofen DE
Gersthofen: Wirtshaus am Sportplatz |

Der Wohnraum in Gersthofen ist knapp wie noch nie. Damit öffnet sich die Frage „Wie soll Gersthofen weiter wachsen?“Beziehungsweise: „Soll Gersthofen weiter wachsen“, damit beschäftigt sich zurzeit neben dem Gersthofer Stadtrat und auch der Ortsverein der Gersthofer SPD.



Einerseits ist der Wohnraum extrem knapp, auf der anderen Seite stehen die immensen Flächenversiegelungen. Immer weitere Grundstücke auf der grünen Wiese als Bauland auszuweisen ist langfristig nicht optimal. Außerdem sollte Gersthofen für noch nicht absehbare Maßnahmen in der Zukunft, Flächen im zentraleren Bereich frei halten. Dass Gewerbeeinnahmen nicht alles sind, spiegelt sich zum Glück bereits in den zurückhaltenden Entscheidungen des Stadtrats bezüglich der Neuausweisung von Gewerbeflächen wider.

Hier kommt in Bezug auf Wohnraum das Prinzip der Nachverdichtung in die Diskussion. Dabei sollte unter Nachverdichtung nicht nur die Bebauung großer Grundstücke mit zwei bis drei Gebäuden verstanden werden, sondern auch die Aufstockung bestehender bereits versiegelter Flächen unterstützt werden, um neuen Wohnraum zu schaffen. Dies sollte lt. Janine Hendriks Vorrang vor allen anderen Maßnahmen haben, denn nur dies dämmt wirklich eine Versiegelung ein.

In der letzten Stadtratssitzung forderte Georg Brem von der W.I.R-Fraktion ein Ratsbegehren bezüglich der Verlegung von Stolpersteinen in Gersthofen. Für die Ortsvereinsvorsitzende eine völlig absurde Forderung. Diese Form der Erinnerungskultur ist eine derartige Selbstverständlichkeit, darüber sollte man sich wirklich auf Stadtratsebene einigen können. Beim Thema „Stadtentwicklung“ jedoch, bei dem es zurzeit um wirklich grundsätzliche Fragen der Zukunftsentwicklung von Gersthofen geht wäre, lt. Janine Hendriks, die Möglichkeit ein Ratsbegehren durchzuführen und somit die Gersthofer Bürger mit einzubeziehen, eher gerechtfertigt.
Am 17.November 2017 veranstaltet der Ortsverein der SPD Gersthofen eine Infoveranstaltung für alle Bürger im Wirtshaus am Sportplatz, bei der es um eine Nachverdichtung zwischen Lech und der B2 geht.
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
3.836
Hans Blöchl aus Augsburg - Nord/Ost | 14.11.2017 | 22:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.