Autofahrer mit 181 km/h auf der Landstraße unterwegs

Überhöhte Geschwindigkeit auf Landstraßen führt immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen mit tragischen Folgen. Aus diesem Grund werden seitens der Polizei nach wie vor Geschwindigkeitskontrollen auf Bundes- und Landstraßen durchgeführt. So auch wieder am Montag in Margertshausen.

Hier fiel auf, dass jedes zehte Fahrzeug zu schnell unterwegs war und beanstandet werden musste. Die höchste Überschreitung war hier um 28 km/h bei gemessenen 78 km/h statt erlaubten 50 km/h.

Ein deutlich schwererer Verstoß wurde am gleichen Tag an einer Messstelle an der B 300 bei Gessertshausen festgestellt. Hier war der Fahrzeugführer mit 181 km/h bei erlaubten 100 km/h unterwegs. Auf ihn wartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit 600 Euro Bußgeld, zwei Punkten und drei Monaten Fahrverbot.

von pm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.