Der Mandichosee

Malerischer Hafen
Seit 2003 hat der See seinen Namen nach dem bayerischen Fürsten Mandicho;
früher hieß er Lechstaustufe 23. Die Länge beträgt 1400m, die Breite 1150m,
die Wasseroberfläche 160 ha, der Speicherraum 5 Mio. cbm.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.