Augsburger Panther: Arvids Rekis und Datschi besuchen Kindertagesstätte in Gessertshausen

Arvids Rekis und Datschi besuchten unter leuchtenden Kinderaugen die Kindertagesstätte in Gessertshausen. (Foto: Screenshot Facebook)

Vergangene Woche kündigte sich großer Besuch in der Hasengruppe in der Kita Pusteblume in Gessertshausen an. Seit drei Monaten führen die Kids dort gemeinsam mit ihren Erziehern diverse Projekte zum Thema Eishockey und den Augsburger Panthern durch. Diese Begeisterung für unsere wunderbare Sportart musste belohnt werden.

Deswegen überraschten Maskottchen Datschi und Arvids Rekis die Kinder in ihrem Gruppenraum, der sogar eine eigens gestaltete „Eishockeywand" beinhaltet.

Kinder bekommen Einblick in das Leben eines Eishockeyspielers

Die beiden Gäste wurden von den Kindern mit großen Augen begrüßt. Die Freude auf beiden Seiten war riesig. In einer ersten Fragerunde im Stuhlkreis konnten die Kinder Arvids Rekis zunächst alles fragen, was sie schon immer von einem Eishockeyprofi wissen wollten. Nachdem Arvi alle Fragen ausführlich beantwortet hatte, präsentiere er den neugierigen Kindern die Eishockeyausrüstung seines Sohnes. So bekam die Hasengruppe einen guten Eindruck davon, was es bedeutet, ein Eishockeyspieler zu sein.

Partie Eishockey auf dem Gang

Im Anschluss daran blieb reichlich Zeit für ein Kennenlernen mit Datschi. Neben vielen Umarmungen und Erinnerungsfotos konnte das Maskottchen des Junior Pantherclubs der Augsburger Panther mit den Kindern auch spielen und musizieren. Bei einer Runde Eishockey im Gang zeigten die Kinder schließlich ihr Können und holten sich von Arvids Rekis wertvolle Tipps. Natürlich griffen auch Datschi und Arvids zum Schläger.

1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.