Herbert Schalk neuer Schützenkönig bei den Bergschützen Wollishausen

(von links): Bürgermeisterin Claudia Schuster, Schützenmeister Stefan Abold, Schützenkönig Herbert Schalk, Jugendschützenkönig Jakob Rapp und zweiter Vorstand Tobias Kopp

Im Rahmen des alljährlichen Starkbierfestes wurden die Schützenkönige der Bergschützen Wollishausen gekürt, Herbert Schalk sicherte sich die Königswürde.
Jugendschützenkönig wurde Jakob Rapp. Die Bergschützen Wollishausen sicherten sich den ersten Platz beim Vergleichsschießen der Ortsvereine.

"Bruder Barnabas" alias Stefan Abold gab an diesem Abend die Vorkommnisse vom vergangenen Jahr zum Besten, was für große Begeisterung und Beifall sorgte. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Aretsrieder Musikanten.

Die Königswürde in der Schützenklasse errang Herbert Schalk mit einem 22-Teiler gefolgt von Werner Straßer (38-Teiler) und Anton Hutterer (39-Teiler).
Schützenkönig in der Jugendklasse wurde Jakob Rapp mit einem 156-Teiler vor Maximilian Angele (165-Teiler) und Franz Kastner jun. (189-Teiler).

Den Wanderpokal für das Vergleichsschießen der Ortsvereine Wollishausen ging an die Bergschützen Wollishausen, zweiter Vorstand Tobias Kopp nahm den Pokal entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.