Mutmaßliche Brandstifter gefasst

Eine große Anzahl von Heuballen ist am Samstag in der Schloßbergstraße am westlichen Ortsausgang von Untermeitingen in Brand geraten. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Augsburg ergab sich nun der Tatverdacht gegen zwei 18- und 19-jährige Männer aus dem südlichen Landkreis, wegen vorsätzlich herbeigeführter Brandstiftung

Die Tat haben die beiden Verdächtigen zwischenzeitlich eingeräumt. Im Rahmen der Ermittlungen prüft die Polizei nun, ob die Tatverdächtigen auch für Brände in Graben und Langerringen in Frage kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.