Trike steht auf der Straße in Flammen: Untermeitinger kann den Brand nicht löschen

Ein Trike qualmte und brannte kurz darauf lichterloh. (Foto: Christoph Maschke)

Während der Fahrt ist am Sonntag auf der A 19 bei Untermeitingen das Trike eines 43-jährigen Mannes aus Untermeitingen in Brand geraten.

Wie die Polizei mitteilt, stellte der Fahrer fest, dass es aus dem Motorraum qualmte. Sofort hielt er am Fahrbahnrand an. Unmittelbar danach stand der Motor bereits lichterloh in Flammen. Eigene Löschversuche durch den Geschädigten halfen nichts. Erst die Freiwillige Feuerwehr Untermeitingen konnte das Fahrzeug löschen. Als Brandursache liegt vermutlich ein technischer Defekt an der Benzinzufuhr vor. Der Schaden beträgt 8000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.