Ausflug der evangelischen Kirchengemeinde Lechfeld nach Coburg

Gut gerüstet für alle Wetterlagen gingen alle Teilnehmer am Samstagmorgen auf die Reise. Pünktlich zur Mittagszeit waren wir am 9. September in Coburg.

Dort konnte man sich auf dem wunderschönen Marktplatz in der historischen Altstadt mit einer echten fränkischen Bratwurst stärken, oder die Ruhe in der Evangelischen Morizkirche genießen. Danach ging es zur Veste Coburg und in einer Führung zur Ausstellung „Ritter, Bauern und Lutheraner“ wurde uns über das Leben um 1517 viel Informatives gezeigt und erklärt. Anschließend brachte uns der Bus nach Vierzehnheiligen bei Bad Staffelstein. Dort bezogen wir unser Quartier im Haus Frankenthal und besuchten nach dem Abendessen den Wallfahrtsgottesdienst mit Lichterprozession der Basilika. Beim gemütlichen Zusammensitzen danach ließen wir den Abend angenehm ausklingen.

Sonntagmorgen fuhren wir nach dem Frühstück nach Gleußen, zum dortigen Kirchweih-Gottesdienst in der Evangelischen Pfarrkirche. Nach dem Mittagessen in der Klosterschänke von Kloster Banz ging es auf die Heimreise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.