Der ModellbahnClub auf dem Lechfeld

Im Jahr 2009 trafen sich Modellbahnfreunde in der Alten Mühle in Lagerlechfeld und gründeten den ModellbahnClub-Lechfeld e.V.
Zum Stichtag 31.12.2015 hatte der Club 28 Mitglieder, davon 5 Jugendliche.
Der Club beschäftigt sich mit der Geschichte des Bahnhofes Lagerlechfeld und baut diese Gleisanlage in der Baugröße HO 1zu87 nach und beschäftigt sich zur Zeit mit der Herstellung der Elektronik, die einige Mitglieder selber entworfen hat.Die Gleisanlage ist schon fertig und der Geländebau wird nach fertigstellung der Blockabschnitte in Angriff genommen. Diese Anlage hat eine Größe von 8,00 x 2,80 Meter und ist in Modulbauweise gebaut, so das man die Anlage auch bei Ausstellungen präsentieren kann. Der Bahnhof wurde in der Größe 1 zu 87 in dem Bauzustand des Jahres 1978 nachgebaut, des weiteren wird der Wasserturm auch als Modell in Größe 1zu87 nachgebaut.
Der Club beteiligt sich seit Jahren am Bürgerfest am Wasserturm und den Weihnachtsmärkten der Lechfeldgemeinden mit seiner G-Anlage, die aus 8 Modulen besteht oder mit transportablen Anlagen der Baugrößen TT und N.
Die Baugröße TT ist der Massstab 1 zu 120, die Baugröße N ist der Massstab 1 zu 160.
In unserem Clubheim im Alten Lazarett in Lagerlechfeld ist noch eine Stationäre HO - Anlage und eine N-Anlage.
Die beiden HO-Anlagen und die G-Anlage werden Digital betrieben, die Modulanlage Lagerlechfeld kann entweder über eine Digitalsteuerung oder über einen PC betrieben werden und dank des großen Schattenbahnhofes kann ein reger Zugverkehr mit Dampf-, Dieselloks sowie anderen Fahrzeugen getätigt werden.
Wir bieten allen Intressenten an sich bei uns zu melden und sich unsere Vorstellungen an zuhören.
Wir treffen uns jeden Freitag ab 19:00Uhr in unseren Räumen im Alten Lazarett.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.