Heiße Begegnungen. Emotion pur.

v.l.n.r.: Max Wamser, Sophie Korner, Christopher Seidel, Daniela Witt, Kai Kriegesmann
Alle Jahre wieder. So lautet das Motto der SG 1898 Klosterlechfeld, wenn die Saisonabschlussfeier naht.

Auch dieses Jahr konnten die Schützen auf eine erfolgreiche Saison 2015/2016 zurückblicken, welche der 1. Schützenmeister Reinhard Hiller mit den Highlights kurz Revue passieren ließ.

Doch bevor es zum Rückblick und offiziellem Teil kam, standen die sportlichen Finals noch im Vordergrund, in denen die diesjährigen Vereinsmeister ermittelt wurden: bei den Schülern konnte sich mit 78,8 Ringen Kai Kriegesmann vor Stephanie Witt (77,5) und Fabio Unterstab (73,2) den von Reinhard Hiller gestifteten Wanderpokal der Schüler sichern. In der Jugend gewann in einem bis zum Schluss packenden Finale Daniela Witt mit 95,3 Ringen vor der Titelverteidigerin Leah Däubler (95,2) und Christoph Wamser (89,1).

Heiß her ging es auch im Finale der Luftpistolen. Titelverteidiger Florian Gollinger landete mit nur 90,2 Ringen auf Rang 3. Sieger und somit neuer Vereinsmeister wurde der sichtlich überraschte und anschließend sprachlose Christopher Seidel mit 91,3 Ringen vor Torsten Paulo mit 91,1 Ringen.
In der Klasse Auflage (Schützen Ü60, die mit regelkonformen Hilfsmitteln schießen) ging es im wahrsten Sinne des Wortes um jeden Ring. Am Ende gewann Sophie Korner klar mit 103,1 Ringen vor Titelverteidiger Hans Wörle (100,7) und ihrem Mann Martin Korner (98,9).

Die Spannung nochmal nach oben geschraubt, wurde im letzten Finale; das der Luftgewehrschützen. Hier wurde ein neuer Modus getestet (der für die ein oder andere kleine Überraschung sorgte): ab dem 4. Schuss schied der Schütze mit dem jeweils schlechtesten Gesamtergebnis aus; sodass vor dem 10. und letzten Schuss nur noch zwei Schützen im Stand verbleiben. Am Ende konnte sich Titelverteidiger Max Wamser mit 100,1 Ringe vor den lange Zeit führenden Christian Masur (98,8) durchsetzen. Dritter wurde Manfred Schweighart, der nach neun Schuss und 87,1 Ringen den Stand verlassen musste.

Im Anschluss lud die Schützengesellschaft zum Ausklang der Saison zum schon traditionellen Spanferkelessen ein. Nach der Siegerehrung der Vereins- und Jahresmeister blieb dann noch Zeit für Gespräche und um die Saison für sich selbst Revue passieren zu lassen.

Die Siegerlisten der Vereins- und Jahresmeisterschaft sind auf der Homepage www.sg-klosterlechfeld.de/meisterschaften zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.