Tischtennis-Damen der SpVgg Lagerlechfeld-Graben auf Höhenflug

Das Meisterteam: Gabi Klein, Angelika Trometer, Tanja Ritter, Kerstin Schorer
Vor acht Jahren stiegen die Tischtennis-Damen der SpVgg in die 3. Bezirksliga auf. Seitdem spielten sie meist in der Tabelle oben mit. Nun ist es aber endlich geschafft. Nach einer sehr spannenden Saison, in der sie fast bis zum Schluss den Damen aus Seeg immer einen Punkt hinterher gelaufen sind, hatte das Team bestehend aus, Angelika Trometer, Tanja Ritter, Gabi Klein sowie Kerstin Schorer am Ende die Nase vorn. Mit zwei Unentschieden und einem am grünen Tisch verlorenen Spiel war die Bilanz aufstiegswürdig. Erst gegen Ende der Rückrunde konnten die direkten Konkurrentinnen überholt und letztlich auf Abstand gehalten werden.
Bemerkenswert ist der Teamgeist der vier Damen. Immerhin spielen sie fast 30 Jahre, also teils schon seit der Jugend, zusammen. Der Aufstieg in die 2. Bezirksliga ist nun der Höhepunkt ihrer "Karriere" und noch dazu Vereinsrekord. Noch kein Team der SpVgg hat bisher so hochklassig Tischtennis gespielt. Gratulation für diese Leistung und den tollen Teamgeist!
Die Jugend tat es den Damen (fast) gleich. Die zweite Mannschaft, die als Anfängerteam gestartet ist, sicherte sich bereits zwei Spieltage vor Schluss ebenso die Meisterschaft und steigt in die 2. Kreisliga auf. Die Herren sind bereits letzte Saison in die 1. Kreisliga aufgestiegen und konnten die Klasse halten. Die zweite Herrenmannschaft soll verstärkt werden und nächste Saison ebenfalls den ersten Aufstieg schaffen. Mit Pascal Lahr wechselt die Nr. 1 der Jugend vorzeitig zu den Herren und wird das Projekt "Aufstieg" mit unterstützen.
Die Abteilung hat zur Zeit einen riesigen Zulauf in der Jugend. Daher wird in Kürze das Spielmaterial erweitert, um den Kindern auch in Zukunft ein qualitativ hochwertiges und abwechslungsreiches Training bieten zu können. Wir möchten uns jetzt schon bei den Sponsoren und dem Verein für die Unterstützung bedanken. Tischtennisbegeisterte mit Trainerschein sind nun mehr denn je willkommen, da wir wohl bald Verstärkung brauchen.
Solche Aussichten machen jetzt schon Appetit auf die nächste Saison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.