Adventsingen in Großaitingen

Diesjähriges Adventskonzert vom Liederkranz Großaitingen e.V.
Auch dieses Jahr lud der Liederkranz Großaitingen zum traditionellen Adventssingen ein. Die prächtige Barockkirche bildete den festlichen Rahmen für ein äußerst abwechslungsreiches Konzert, das die Singolder Saitenmusik mit zarten Klängen eröffnete und bereicherte. Pfarrer Hubert Ratzinger begrüßte die zahlreichen Zuhörer und stimmte mit besinnlichen Gedanken auf das kommende Fest ein.
Frauenchor und Gemischter Chor unter bewährter Leitung von Renate Altmann sangen schwungvoll Neues Geistliches Liedgut von Pater Norbert Becker, so das "Magnificat" und das mit Trommeln unterstützte "Von Tür zu Tür" , das Sternsingerlied 2017. Zart bittend waren dagegen "Schick du den Engel" und "Gott wird Mensch in einem Kind". Klangstark interpretierte der Großaitinger Frauendreigesang mit Klavierbegleitung (Sarah Stellinger) "Zündet die Lichter der Freude an" und "O Holy Night". Besonders reizvoll die Ergänzung mit der Klarinette (Pfarrer Hubert Ratzinger) beim "Es ist kein Raum für dich".
Mit sicherer Intonation erklang ein Ave Maria von J.H. Dietrich durch die beiden Sopranistinnen Martina Schmid und Renate Altmann. Dabei wurden sie am Klavier von Agnes Lieb unterstützt, die auch den Chor immer wieder zuverlässig begleitete. Mit reizvoller Registrierung spielte Frau Lieb auch solistisch an der großen Orgel.
Eine besondere Interpretation war das Adagio aus dem Violin -Doppelkonzert von J. S. Bach. Durch die Besetzung mit Klarinette (Pfarrer Hubert Ratzinger), Violine (Xigui Xin-Schön) und Orgel (Renate Altmann) hoben sich die beiden Solostimmen dieses musikalischen Zwiegesprächs perfekt voneinander ab.
John Rutters "Angels Carol" mit Carolin Altmann an der Harfe wurde zum freudig strahlenden Hymnus am Ende des gut besuchten Abends. Chor und Interpreten, viele davon aus den umliegenden Gemeinden, sangen zum Abschluss "Zu Bethlehem geboren" zu den Klängen der Orgel, zu deren Gunsten anschließend Spenden gesammelt wurde.

Text: Liederkranz Bilder: Anton Altmann
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.