Bürgerinitiative Megatrasse-VG-Nordendorf

Die in Ellgau gegründete Bürgerinitiative setzt sich gegen der Bau unnötiger Gleichstromtrassen ein. Begründet wird dies, daß es keine europaweiten "Monstertrassen" braucht, die nur dem Verteilen von billigem Kohle- und Atomstrom dienen, was wiederum jeder Bürger über seine Stromrechnung zu bezahlen hat. Die Bürgerinitiative fordert eine möglichst dezentrale Stromerzeugung aus regenerativen Energien, unter Berüchsichtigung neuer Technologien wie z.B. Power to Gas und Stromspeichern. Zudem bedarf es der Aufklärung zu Themen wie Strom sparen, Elektromobilität und dem Wärmesektor. Subventionen müssen gerecht an Bürger, Kommunen und die Industrie verteilt werden, um den Ausbau der regenerativen Energien voranzubringen und damit den Klimaschutz zu verbessern.

7 Bilder

München: Über 20000 Menschen bei Demo gegen TTIP und CETA - 17. September

Anita Dieminger
Anita Dieminger | Ellgau | am 18.09.2016 | 31 mal gelesen

Nordendorf:9.15 Uhr: Mitglieder versch. Bürgerinitiativen treffen sich am Bahnhof in Nordendorf, um gemeinsam zur Demo nach München zu fahren München: 11.00 Uhr: Wir holen unsere Mitstreiter aus Nürnberg vom Bahngleis ab und machen uns gemeinsam zum Odeonsplatz auf München Odeonsplatz, 12.00 Uhr: Die Demo beginnt. Verschiedene Redner zählen ihre Beweggründe auf, warum sie sich gegen TTIP/CETA, aber für einen gerechten...

1 Bild

Welcher Strom kommt aus Ihrer Steckdose?

Anita Dieminger
Anita Dieminger | Ellgau | am 15.01.2016 | 165 mal gelesen

In Marxheim fand vor Kurzem ein interessanter Vortrag zum Thema: "Stromanbieterwechsel-eine gute Möglichkeit Einfluß zu nehmen!" statt. Ernst Ringenberger gab dabei einen Überblick zu versch. Ökostromanbietern, deren Energiemixzusammensetzung, RECS-Zertifikaten, den Preisen und wie man wechseln kann. Dabei wurde z.B. der Strommix des hießigen Anbieters LEW genau unter die Lupe genommen, dessen Gesamtstromlieferung aus 58%...