Die Sieger stehen fest

Oliver Fritsch (links), Bereichsleiter des Vermögensmanagement der Sparkasse Gunzenhausen, ehrte die Gewinner des Planspiel Börse. Foto: pm


Die Vereinigte Sparkassen Gunzenhausen begrüßte vergangene Woche einige Schüler sowie Lehrkräfte verschiedener Schulen. In den Räumlichkeiten der Sparkasse durfte Oliver Fritsch, Bereichsleiter des Vermögensmanagement, die Sieger des Planspiels Börse ehren. In den zehn spannenden Wochen des Wettbewerbs konnten die Schüler - unter Betreuung ihrer Lehrkräfte - ihr Wissen und Anlegergeschick unter Beweis stellen. Hierbei spielen vor allem grundlegende Fragen häufig eine wichtige Rolle: Wie reagieren die Finanzmärkte auf politische Entscheidungen? Welche psychologischen Faktoren beeinflussen die Anleger?

Die Sieger der Spielrunde sind diesen Fragen erfolgreich auf den Grund gegangen und konnten sich am Ende im Wettbewerb durchsetzen.

Den ersten Platz im Planspiel Börse belegte die Gruppe "PHET" vom Simon-Marius-Gymnasium. Die Gruppenmitglieder Tim Wunder, Philipp Bittner, Elias Blessing sowie Henri Reißlein durften sich über 400 Euro Preisgeld freuen. Außerdem erhielt die Gruppe einen Bonus über 100 Euro in der Kategorie Nachhaltigkeit.

Auch das zweitplatzierte Team stammt vom Simon-Marius-Gymnasium: Die Gruppe Hühnerhaufen-CJV um Carmen Goette, Julia Pawlicki und Viola Raab gewann 300 Euro.

Über 200 Euro freuten sich Jonathan Brummer, Yanic Bunk, Michael Haas, Jonas Münch und Laurin Rupp. Als Team "Die Frankenelite" von der Staatlichen Wirtschaftsschule Gunzenhausen belegten sie einen guten dritten Platz in der sparkasseninternen Wertung. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.