32. Sommerkonzerte im Falkengarten


Zum 32. Mal finden in diesem Jahr die beliebten Sommerkonzerte im Gunzenhäuser Falkengarten, dem Markgräflichen Hofgarten statt. Traditionell eröffnet die Jugendkapelle Gunzenhausen am Mittwoch, 14. Juni, die Konzertreihe, die sich von Mitte Juni bis Mitte August von 19 bis 22 Uhr bei schönem Wetter erstreckt. Nach der Auftaktveranstaltung wird die Konzertreihe mit abwechslungsreicher Stimmungs- und Unterhaltungsmusik an folgenden Terminen, immer mittwochs, fortgesetzt:

- Pleinfelder Blasmusik

- 21. Juni

- Brass Band Gunzenhausen

- 28. Juni

- Klostermusikanten Neresheim - 5. Juli

- Die Rentnerband - 12. Juli

- Holm & Co - 19. Juli

- Gunzenhäuser Blous'n

- 26. Juli

- Die Störzelbacher - 2. August

- Wormer Musikanten

- 9. August

- Die Sharks - 16. August

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr und enden um 22 Uhr. Für die Bewirtung sorgt wie im letzten Jahr Big Star Events aus Frickenfelden unter der Führung von Jeannine Deuter, Fleisch und Wurst liefert die Gunzenhäuser Metzgerei Arnold und zum Ausschank kommt das beliebte Zirndorfer Bier.
Bitte beachten Sie:
Der Eintritt für die Konzerte ist wie immer frei! Die Stadt Gunzenhausen nimmt keine Platzreservierungen vor! Die Konzerte finden nur bei gutem Wetter statt und fallen bei schlechter Witterung ersatzlos aus. Die Entscheidung wird jeweils ab etwa 15 Uhr auf der Internetseite der Stadt Gunzenhausen www.gunzenhausen.info
veröffentlicht.

Open Air Theater

Als besonderes Schmankerl gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Open-Air Theater im Markgräflichen Hofgarten. Die Stadt Gunzenhausen bietet in Zusammenarbeit mit den Altmühlsee Festspielen Muhr am See am 9. Juli auf der Freilichtbühne des Markgräflichen Hofgartens das Theaterstück "Mondscheintarif" von Ildikó von Kürthy an.

Zum Inhalt:

Vor genau drei Tagen hatte Cora den besten Sex ihres Lebens. Und das auch noch mit dem Mann ihrer Träume: Dr. med. Daniel Hofmann, gutaussehend, erfolgreich, vermutlich ungebunden. Sie würde im siebten Himmel schweben, wäre da nicht ein entscheidender Haken: Daniel ruft nicht an.

Und mit jeder Minute, die verstreicht, sieht die Zukunft einsamer und düsterer aus. Ausgestattet mit einer Familienpackung Schokolade, das Telefon immer fest im Blick, lässt Cora die Turbulenzen der vergangenen drei Wochen noch einmal Revue passieren: Die komplette Blamage bei der ersten Begegnung, die Peinlichkeiten der zweiten und die bange Frage, hat Daniel sie schon nach der ersten Nacht ad acta gelegt?

Als Cora die letzte Hoffnung schon aufgegeben hat, nimmt ihre Geschichte doch noch die entscheidende Wendung - aber auch zum Guten?

Infos & Tickets

Mit kleiner Bewirtung im Markgräflichen Hofgarten (nicht im Eintrittspreis enthalten)! Die Vorstellung beginnt um 19 Uhr, Einlass 18 Uhr.

Eintrittskarten gibt es zu einem Preis von 19 Euro unter anderem bei der Gunzenhäuser Tourist Information, der Buchhandlung Fischer, der Tabakbörse Stöhr, beim AltmühlBoten sowie unter www.reservix.de.

Weitere Auskünfte gibt das Kulturbüro der Stadt Gunzenhausen, Telefon: 09831/50 810 9. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.