55 Jahre Städtepartnerschaft

Bürgermeister Karl-Heinz Fitz mit Gattin Angela und sein amerikanischer Amtskollege Gary Rupprecht mit Ehefrau Barbara nahmen bereits am Sonntagmorgen am Gottesdienst am Marktplatz teil. Foto: Klaus Heger


Genau vor 55 Jahren gründeten die Städte Gunzenhausen und Frankenmuth in Michigan/USA eine Städtepartnerschaft. Bürgermeister Karl-Heinz Fitz konnte zu diesem Jubiläum am Bürgerfestwochenende eine Delegation mit 63 Personen aus Frankenmuth und Umgebung, unter der Führung von Bürgermeister Gary Rupprecht und seiner Ehefrau Barbara, begrüßen. Zur Feier dieses Jubiläums lud Karl-Heinz Fitz die Besucherdelegation mit über 100 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben, die sich alle um die Städtepartnerschaft verdient gemacht haben, am Sonntagabend zu einen Festakt mit gemeinsamen Abendessen an die Seebühne am Seezentrum Gunzenhausen-Schlungenhof ein.

Die Städtepartnerschaft zwischen Gunzenhausen und Frankenmuth ist eine der ältesten bestehenden Partnerschaften zwischen Kommunen aus Deutschland und den USA und auch eine der lebendigsten, stellte Bürgermeister Karl-Heinz Fitz in seiner Festansprache fest. Durch die Partnerschaft haben sich viele Menschen aus beiden Städten kennengelernt und es sind viele intensive Freundschaften entstanden.

Sowohl Bürgermeister Karl-Heinz Fitz als auch sein amerikanischer Amtskollege Gary Rupprecht waren sich in ihren Festreden darüber einig, dass das wichtigste Element dieser Partnerschaft die Einbindung der Jugend ist. Die Förderung des Deutschunterrichtes an den Schulen in Frankenmuth und der Austausch der Jugendlichen tragen wesentlich zum Fortbestand und der Weiterentwicklung der Städtepartnerschaft bei.

Nach dem gemeinsamen Singen der Nationalhymnen, die von der Jugendkapelle unter der Leitung von Mario Hendreich vorgetragen wurden und der obligatorischen Übergabe der Gastgeschenke, trug sich Bürgermeister Gary Rupprecht in das Goldene Buch der Stadt Gunzenhausen ein. Zur weiteren Bekräftigung der gewachsenen Partnerschaft unterzeichneten beide Stadtoberhäupter auch noch eine Partnerschaftsurkunde. (Klaus Heger )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.