Dekanatsjugendkonvent in der Schreinerei Wiedmann

fh4717-dekanatsjungendkonve

Jedes Jahr im Herbst treffen sich Ehrenamtliche der Evangelischen Jugend, des EC-Gunzenhausen und er Evangelischen Landjugend zum "Dekanatsjugendkonvent". Und in jedem Jahr steht dieser Konvent unter einem Thema. Dieses Jahr war es "Upcyclyng", also die Wiederverwertung unseres Zirkuszeltes. Etwa 20 Jugendliche und junge Erwachsene aus Gunzenhausen, Dittenheim, Gräfensteinberg, Igelsbach, Unterwurmbach, Absberg und Haundorf hatten viel Spaß dabei das ausgediente Zirkuszelt zu zerschneiden. Gleichzeitig wurde unter Professioneller Anleitung ein Stuhl angefertigt. Die Rückenlehne des Stuhles wurde jeweils aus Teilen des Zeltes gemacht.

Dankeschön an Schreinermeister Christian Wiedmann von der Schreinerei Wiedmann in Windsfeld - danke dass wir als so große Gruppe in die Werkstatt durften und dass wir so prima angleitet wurden. In einem zweiten Teil wurde der Geschäftsteil des Konventes erledigt. Die Dekanatsjugendkammer wurde neu gewählt. Sie gestaltet nun für zwei Jahre gemeinsam mit Dekanatsjugendpfarrer Matthias Knoch und Dekanatsjugendreferentin Judith Grosser die Jugendarbeit im Dekanatsbezirk Gunzenhausen. Foto/Text: pm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.