Gelungener Auftakt der 616. Gunzenhäuser Kerwa

Gunzenhausen: Kerwa Gunzenhausen |

Auch der Himmel vergoss Freudentränen

– allerdings nur bis zum Beginn der offiziellen Eröffnung, an welcher trotz der eher schlechten Wetteraussichten wieder zahlreiche Zuschauer teilnahmen. Da es sich ursprünglich ja um eine Kirchweihe handelt, startete die Kirchweih in Gunzenhausen traditionell mit einer Ökumenischen Andacht, dieses Jahr abgehalten durch die beiden Pfarrer Claus Bergmann sowie Christoph Witczak. So war um 14 Uhr die evangelische Stadtkirche auch gut besucht, bevor es auf den Marktplatz ging, wo der Kirchweihauftakt mit dem Proklamation der Herolde, dem Einzug des Gambrinus sowie dem Zug zum Festzelt und dem Bieranstich folgte.

"Es soll ein Fest des Jubels und der Freude sein – und wer nicht mitmacht, den solls ewig reun!"

Das dachten sich wohl auch die zahlreichen Gäste aus Politik und Wirtschaft wie beispielsweise Landrat Gerhard Wägemann sowie sein Stellvertreter Robert Westphal, MdB Artur Auernhammer, MdL Manuel Westphal, Bezirkstags Vizepräsidentin Christa Naaß sowie Bundestagskandidat Lutz Egerer, Stadträte sowie Bürgermeister der Nachbargemeinden und viele weitere. Bevor Bürgermeister Karl-Heinz Fitz allerdings den Kirchweihprolog des Gambrinus mit diesen Worten beschloss, sprach er seinen großen Dank an alle Helfer aus: dem Trachtenverein D'Altmühltaler, Gambrinus Klaus Carl für sein 3. Jahr, der Spalter Brauerei, die dieses Jahr ihr Debüt geben, den Herolden, den Fahnenabordnungen, der Jugendkapelle, den Stadtwerken für die Buslinien und natürlich seinem Team rund um Wolfgang Eckerlein, den "Kerwaburchermaschder".

Bieranstich, der erste – und der zweite!

Einmal ganz anders als die Jahre zuvor, gab es heuer zwei Bieranstiche: Der erste, der Anstich des Gunzenhäuser KerwaBiers, fand unmittelbar nach dem Zug mit der Spalter Brauerei, vertreten durch Geschäftsführer und Bürgermeister Udo Weingart, und der Spalter Bierkönigin, Elisa Meyer, im Festzelt Widmann statt. Der zweite folgte um 19 Uhr im neuen Regionalen Bierzelt Gruber mit allen Brauereien und der Bierkönigin Nicole I der Landwehr Bräu – und dann wurde zünftig gefeiert. (jf)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.