Kultur, Einkaufsnacht und Oldtimer lockten die Besucher nach Gunzenhausen

Moderator Klaus Seeger (links) begrüßte mit Bürgermeister Karl-Heinz Fitz und der Spalter Bierkönigin Elisa Meyer (beide rechts) die international bekannten Varietéstars auf der Bühne in Gunzenhausen
Gunzenhausen: Marktplatz |

Gunzenhausen - Zum 4. KulturHerbst am 30. September 2017 in Gunzenhausen lockten die über 44 teilnehmenden Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe, sowie das ganztägige kostenfreie kulturelle Veranstaltungsangebot mehrere tausend Besucher in die Region zwischen Spitalkirche und Weißenburger Straße.

Der KulturHerbst präsentiert die Attraktivität der Stadt Gunzenhausen in den Bereichen der Kultur und des Einzelhandels und stellt einen Leuchtturm in der Region im Bereich des Stadtmarketings dar.

Im kulturellen Bereich waren neben der Hauptbühne am Marktplatz noch drei weitere Bühnen aufgebaut.

Klaus Seeger hatte auf der Hauptbühne vor dem Maibaum wieder ein abwechslungsreiches Programm mit international anerkannten und bekannten Varietékünstlern zusammengestellt, welches nicht nur die Besucher vor der Bühne faszinierte, sondern auch durch verschiedene Walkingacts die Besucher zwischen den Bühnen unterhielt und in die Geschäfte lockte.

Harry Gießbeck vom Café am Wehrgang präsentierte gleichzeitig den 4. Klassikertag mit rund 200 Oldtimern die von ihren Besitzern aus den Garagen geholt und ab 10 Uhr den Besuchern auf dem Marktplatz vorgeführt wurden.

(KH)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.