Spendenübergabe an den Förderverein der Stephani-Grund- & Mittelschule

Gunzenhausen: Stephanischule | Der Förderverein der Stephani-Grund- & Mittelschule erhielt vergangenen Mittwoch eine großzügige Spende in Höhe von 1.000 Euro von den Kerwabuam & -madli Gunzenhausen. Die Kerwabuam Michael Hofmann und Christof Zischler übergaben dem ersten Vorsitzenden des Fördervereins und Ersten Bürgermeister Karl-Heinz Fitz, in Anwesenheit von Claudia Böllhoff-Schwitajewski, Rektorin der Stephanie-Grundschule und Beisitzerin des Fördervereins sowie Paul Ress, dem stellvertretenden Rektor der Stephani-Mittelschule – stellvertretend für Mittelschuldirektor Lothar Domaschka, welcher ebenso als Beisitzer der Fördervereins agiert – den Spendenscheck.

Der Förderverein stellt buchstäblich ein Bindeglied für die Grund- und Mittelschule dar. Über den regulären Schulbetrieb hinaus erfüllt der Verein unterschiedlichste Zusatzangebote und besetzt Sonderthemen wie beispielsweise die Unterstützung der Streitschlichter, diverse Präventionsaktivitäten wie beispielsweise einen Tag zu sexueller Aufklärung und Drogenpräventionsmaßnahmen wie einen „Drogenbus“ für die Aufklärung der Schüler. Karl-Heinz Fitz und die beiden Vertreter der Schulen bedankten sich recht herzlich bei den Kerwabuam & -madli für die Spende und versicherten im Förderverein weiterhin für die Gemeinschaftsschule und die Schüler zu arbeiten und die Schule nach bestem Wissen und Gewissen zu unterstützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.