WirtschaftsWissenWettbewerb: Sieger in Gunzenhausen

Stefan Meier (links) und Carolin Bögelein (rechts) rahmen die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs ein. Foto: Klaus Heger


Am diesjährigen Wirtschaftswissenswettbewerb der Wirtschaftsjunioren haben sich aus Gunzenhausen insgesamt 231 Schüler der 9. Klassen der Wirtschaftsschule, des Simon-Marius-Gymnasiums und der Mädchenrealschule Hensoltshöhe beteiligt. Sie mussten bei diesem bundesweiten Wettbewerb jeweils fünf Fragen aus den sechs Wissensgebieten Allgemeinwissen, Politik, Internationales, Finanzen, Ausbildung und digitale Wirtschaft beantworten. Stefan Meier überreichte nach Auswertung aller eingegangener Antwortbögen, in der Schalterhalle der Gewerbebank Gunzenhausen an die drei Preisträger die Urkunden und Geldpreise, sowie einen Gutschein für einen Kinobesuch im Movieworld in Gunzenhausen für die beste Klasse.

Neben den Preisträgern waren auch die drei verantwortlichen Lehrer Maria Seitz von der Mädchenrealschule, Ines Körner von der Wirtschaftsschule und Tim Steck vom Simon-Marius-Gymnasium anwesend. Über den dritten Preis mit einem Geldpreis von 50 Euro durfte sich Yasmin Treiber von der Wirtschaftsschule freuen. Den zweiten Platz teilen sich mit jeweils 75 Euro Preisgeld die punktgleichen Anna Lena Meyer und Eva Pawlicki von der Mädchenrealschule und der Sieger des diesjährigen Wettbewerbs mit 28 richtigen Antworten von 30 Fragen war Tim Kühleis vom Simon-Marius-Gymnasium. Er erhielt eine Siegprämie von 100 Euro und kann zusätzlich an der Bundesausscheidung in Bochum teilnehmen. Auf ihn wartet ein aufregendes Wochenende, das ihn durch die Wirtschaftsjunioren finanziert werden wird.

Mit diesen Wettbewerb, an dem bundesweit über 15 000 Schüler teilgenommen haben, wollen die Wirtschaftsjunioren die Schüler dazu motivieren, sich ein breites Wissen anzueignen und dieses optimal einzusetzen.

Zum vierten Mal wurde dieses Jahr wieder ein Sonderpreis an die beste teilnehmende Klasse vergeben. Diesen Preis konnte die Klassensprecherin Hannah Dommel der Klasse 9 B des Simon-Marius-Gymnasiums entgegennehmen. Die Klasse erreichte mit 20 teilnehmenden Schülern eine Schnitt von 21,20 Punkten und darf sich über einen gemeinsamen Kinobesuch in Gunzenhausen freuen.
(pm) (Klaus Heger)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.