Mehr als nur ein Job!

Haundorf: Rema Fügetechnik GmbH |


Vor kurzem habe ich REMA Fügetechnik GmbH besucht, um mir einen eigenen Eindruck von dem Betrieb zu verschaffen, der von sich behauptet, "anders zu sein". Und eines wurde mir im Gespräch mit Annette Forster, Assistentin der Geschäftsführung und Leitung Marketing, schnell klar: "Die REMA", wie sie liebevoll intern genannt wird, sucht dynamische Leute mit viel Eigeninitiative, Mut zur Verantwortung, Freude am Lernen und Spaß an Teamwork - und das gerne auch mal nach Feierabend! Bei REMA ist tatsächlich vieles anders!

Seit über zehn Jahren bildet REMA aus - am liebsten den eigenen Nachwuchs! Und setzt dabei nicht nur in puncto Ausbildung zum Kaufmann/frau Groß- und Außenhandel auf ein bewährtes System. Viele einzelne Bausteine, um am Ende der Ausbildung ein fundiertes Fachwissen zu besitzen, und interne Paten auf der einen - die besten Kollegen/innen und ein fantastisches Betriebsklima auf der anderen Seite.

Es muss passen -
von Anfang an!

Und deshalb wird sich kennengelernt! Erst im Gespräch und dann während eines Probetages, an welchem sich beide Seiten beschnuppern können. Denn neben deinen Fähigkeiten wie Eigeninitiative, selbstständiges Arbeiten, Freude am Lernen und Interesse an der Automobilindustrie, muss in dem jungen Team auch die Chemie stimmen! Denn hier arbeiten alle Hand in Hand und verbringen auch gerne mal ihre Freizeit gemeinsam.

Perspektiven - hervorragend!

Die REMA investiert. In deine Zukunft - und in ihre. Gut geschulte Mitarbeiter und langjährige, persönliche Kundenbeziehungen sind die Basis für den Erfolg. Und dafür tut sie eine ganze Menge: Allein die Azubis am BAM-Stand haben ein ganz spezielles Messetraining absolvieren dürfen, um bestens für eure Fragen gerüstet zu ein.

Domi will's wissen!

Und auch das Online-Interview zwischen Dominik (Ende 1. Lehrjahr) und seinem Paten Marco zeigt, wie innovativ das Unternehmen agiert: ,,Hey Marco, wie steh' ich gerade? Was hab ich bisher gelernt? Was kommt noch? ... ", sind Fragen, die Dominik an Pate Marco stellt, der selbst vor sieben Jahren seine Karriere als Azubi bei der REMA gestartet hat.

Aber ich möchte hier nicht zu viel verraten, klickt am besten gleich rein und macht euch euer eigenes Bild von der REMA, der Ausbildung zum Kaufmann/frau Groß- und Außenhandel und ihrem Team:

auf Facebook und am besten direkt im Interview:

"Domi will's wissen" unter www.rema-gmbh.net/jobs/
.

(jf)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.