Einbrecher schließt Haustür in Hiltenfingen ab

Ein Hausbesitzer in Hiltenfingen wollte gegen 18.30 Uhr seine Haustür aufschließen - doch es ging nicht. (Foto: Christoph Maschke)

Ein Unbekannter ist am Donnerstag in ein Einfamilienhaus in der Zugspitzstraße in Hiltenfingen eingebrochen. Laut Polizei ließ er den Schlüssel von innen im Haustürschloss stecken.

Der Hausbesitzer verließ sein Haus in den Morgenstunden und wollte gegen 18.30 Uhr seine Haustür aufsperren. Trotz Hilfe eines Schlossers gelang ihm dies nicht. Erst als sie über ein Kellerfenster ins Haus gelangten, wurde der Grund dafür klar. Ein Haustürschlüssel, der eigentlich auf der Garderobe liegen sollte, steckte von innen im Schloss. Gleichzeitig erkannte der Geschädigte, dass jemand bei ihm eingebrochen war.
Offenbar hatte der Täter vorher ein Fenster aufgehebelt und fast alle Räume durchsucht. Er entwendete unter anderem eine Fotokamera der Marke Lumix. Das Haus dürfte er über die Terrassentür verlassen haben.
Die Haustür versperrte er vermutlich, um nicht überrascht zu werden. Der Diebstahlsschaden ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.