Feuerwerkskörper entzündet Hecke in Hiltenfingen

Eine Hecke ist an Silvester in Hiltenfingen in Brand geraten. (Foto: Christoph Maschke)


An Silvester kurz nach Mitternacht ist bereits nach dem ersten Schuss aufgrund einer umgekippten Feuerwerksbatterie eine vier Meter hohe und zehn Meter lange Hecke in Brand geraten, so dass die FFW Hiltenfingen ausrücken und löschen musste.

Aber auch das angrenzende Grüngut eines Nachbarn und der dazwischenliegende Gartenzaun wurden beschädigt. Es entstand dabei ein Sachschaden von insgesamt 4000 Euro. Niemand erlitt Verletzungen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.