Einbruch in Rothtalhalle


Gegen 3.40 Uhr meldete ein Anwohner laute Schlaggeräusche aus dem Bereich der Rothtalhalle in Horgau am Pfingstsonntag, 15. Mai. Daraufhin rückten mehrere Streifen aus. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass in das Gebäude der Rothtalhalle eingebrochen worden war.

Die bei der Tatbegehung überraschten Täter flüchteten zu Fuß. Sie wurden verfolgt, jedoch verlor sich ihre Spur im nahe gelegenen Wohngebiet. Bei der Verfolgung wurden auch mehrere Warnschüsse in die Luft abgegeben.

Im Rahmen der weiteren Fahndung kamen auch Diensthunde und ein Hubschrauber zum Einsatz. Die Täter blieben aber unauffindbar.

Bei den Ermittlungen kam auf, dass auch in ein im selben Gebäude befindliches Firmenbüro und in ein nahe gelegenes Vereinsheim eingebrochen wurde.

Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden, sie dürfte aber mehrere tausend Euro betragen.

Mögliche Tatzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 08291/18 90-0 oder persönlich bei der Polizeiinspektion Zusmarshausen zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.