Spektakulärer Unfall in Auerbach: Auto überschlägt sich und knallt gegen Haus

Einsatz für die Polizei: bei einem Unfall in Auerbach überschlug sich ein Auto. (Foto: Symbolbild, Christoph Maschke)
Ein 19-jähriger Mann war mit seinem Auto auf der Streitheimerstraße in Auerbach in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er am Samstag, 7. Januar, gegen 09.15 Uhr einen spektakulären Unfall verursachte - "wie im Actionfilm", schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Auf Höhe eines Rohbaus kam er nach links von der Fahrbahn ab, schanzte über einen Kieshaufen und zerstörte eine am Rohbau angebrachte Holztreppe. Der Pkw drehte sich nach links und flog über die Grundstücksgrenze auf das Nachbargrundstück. Dort prallte er zunächst gegen die Dachrinne und in der Folge gegen das Haus. Anschließend blieb der Pkw auf der linken Fahrzeugseite liegen.

Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Am Wohnhaus wurden die Dachrinne, der Eingangsbereich mit Haustür, ein Fenster und die Hauswand beschädigt.
Der Schaden wird hier derzeit auf mindestens 25000 Euro geschätzt. Am Rohbau auf dem Nachbargrundstück entstand Schaden in Höhe von circa 2000 Euro.

Beim Fahrer wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,88 Promille festgestellt. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst. Der 19-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.