Tödlicher Unfall bei Horgau: 22-jähriger Traktorfahrer von eigenem Anhänger überrollt

Ein tödlicher Traktorunfall ereignete sich am Samstag in Horgau. (Foto: Jörg Hackemann/123rf)

Ein Unfall mit einem Traktor hat einen 22-Jährigen das Leben gekostet. Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen bei Horgau. Der 17-jährige Beifahrer wurde verletzt.

Laut Polizei fuhr der 22-Jährige mit seinem landwirtschaftlichen Gespann aus Traktor und Anhänger auf der Verlängerung der Straße „An der Kohlstatt“ in Richtung der Ortsverbindung Horgau-Bieselbach. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über das Gespann und kam vom Weg ab.

Anhänger löst sich aus Kupplung und überrollt den Fahrer

Das Fahrzeug rutschte anschließend nach links in einen Maisacker. Der Traktor drehte sich dabei um 180 Grad und kippte um. Gleichzeitig öffnete sich die Sicherheitskupplung, der Anhänger löste sich. Der Fahrer, den es aus seinem Führerhaus geschleudert hatte, wurde vom Anhänger überrollt.

Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. Auch der 17-jährige Beifahrer wurde vom Traktor geschleudert, erlitt aber nur leichte Verletzungen.

Am Traktor entstand Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Der Anhänger blieb nahezu unbeschädigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.