Horgau geht verstärkt gegen Raser vor

835 Euro gehen als Ergebnis der Verkehrsüberwachung an die Gemeinde Horgau zurück. Foto: mick


In der Vergangenheit ergriff die Gemeinde Horgau immer wieder Maßnahmen, um den Verkehr innerhalb seiner Ortschaften zu beruhigen. So trat die Gemeinde der kommunalen Verkehrsüberwachung bei und schaffte sechs mobile Geschwindigkeitsanzeigen an. Im August erfolgten Messungen an fünf Tagen.

Das Ergebnis: Von 1287 gemessenen Fahrzeugen konnten an verschiedenen Messpunkten 53 Überschreitungen festgestellt und 43 davon verfolgt werden. 32 Fahrzeuge davon fuhren nur etwas zu schnell, zwischen 6 und 10 Stundenkilometer. Während es in der Hauptstraße auf Höhe des Hotels sehr ruhig, ohne Verstöße zuging, wurden gleich 27 Verstöße in Auerbach in der Ulmer Straße gemessen. 13 zu schnell fahrende Fahrzeuge konnten in der Augsburger Straße, B10, gegenüber dem Hotels gemessen werden, zwei und eines am Brachflecken und Am Hinteren Feld. Die Kosten der Messungen beliefen sich auf 1765,42 Euro. Durch verhängte Verwarn- und Bußgelder fließen 835,00 Euro an die Gemeinde zurück. Bürgermeister Hafner betonte noch einmal, dass die Messungen nicht als Einnahmequelle für die Gemeinde gedacht seien, sondern es sich um eine Maßnahme handle, um Raser abzuschrecken und den Verkehr zu beruhigen.

Im Gemeinderat notiert

- Bauvorhaben in Zusmarshausen: Keine Einwendungen hatte der Gemeinderat zur Änderung des Bebauungsplanes "Steineberg" und der Aufstellung des Bebauungsplanes "Rothseeblick" im benachbarten Ort Zusmarshausen.

- Umsatzsteuerpflicht: Der Bund sieht vor, dass ab 2017 auch für Städte und Gemeinden eine Umsatzsteuerpflicht gilt. "Wenn Horgau zum Beispiel dem FC Horgau den Platz vermietet, dann müsse dies zukünftig inklusive der Umsatzsteuer passieren", erklärte Hafner am praktischen Beispiel. Gemeinden können jedoch eine Übergangsfrist bis Ende 2020 beantragen, was Hafner dem Gemeinderat "dringendst" empfahl. Denn die Umstellung auf die Steuerpflicht bedeute für die Gemeinde einen enormen Verwaltungsaufwand. (mick)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.