Diebstahl auf Kissinger Baustelle: Täter klauen Starkstromkabel nach Turnakt auf Baugerüst

Die Polizei Friedberg sucht unbekannte Täter, die vermutlich gut klettern können. (Foto: Symbolbild, Christoph Maschke)
Ein Starkstromkabel haben Unbekannte von einer Baustelle in der Kissinger Kornstraße entwendet, in der Nacht von Dienstag, ab 17 Uhr, auf Mittwoch. Das Kabel war an einen Kran angeschlossen und hat einen Wert von circa 500 Euro.

Das Kabel ist gummiummantelt, circa vier Zentimeter dick, 25 Meter lang und mit fünfadrigen Kupferlitzen mit Stecker und Adapter versehen. Vermutlich haben es die Täter auf das Kupfer abgesehen, schätzt die Polizei in ihrem Bericht.

Da das Kabel sogar über ein Baugerüst zum Anschlusskasten verlegt war, muss der Täter auch auf diesem herumgeturnt sein, um das Kabel abzustecken. Im Ganzen hat das Kabel ein Gewicht von rund 60 Kilogramm, vermutlich haben daher zwei Diebe das Kabel in ein Fahrzeug geladen.

Hinweise bitte an die Polizei Friedberg unter 0821 / 323-1710.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.