Kissinger Keller brennt

Die Freiwillige Feuerwehr Kissing musste am Wochenende einen Kellerbrand löschen. (Foto: Heinz Hollwang)


Der Keller eines Einfamilienhauses in der VDK-Straße in Kissing hat am Samstag gegen 16.30 Uhr gebrannt. Laut Polizei wurde lediglich der Kellerraum stark verrußt.

Brandursache war ein Akku, der an einem Ladegerät angeschlossen war und durch einen technischen Defekt, vermutlich einem Kurzschluss, in Brand geriet. Die Freiwillige Feuerwehr Kissing konnte den Brand schnell löschen, wodurch keines der Gebäudeteile in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Schaden beträgt 10.000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.