Raser erwischt: 26-Jähriger mit 180 Km/h auf einer Landstraße

Neben einem einmonatigen Fahrverbot erwartet den jungen Fahrer eine Bußgeldstrafe sowie zwei Punkte. (Foto: Dieter Gillessen)

Mit 180 Sachen ist ein 26-jähriger im geliehenen BMW die Verbindungsstraße zwischen Kissing und Mering lang gerast.



Polizeibeamten fiel am Donnerstagabend auf der Verbindungsstraße zwischen Kissing und Mering ein rasender schwarzer BMW auf. 180 Kilometer pro Stunde ergab eine Geschwindigkeitsmessung. Am Ortseingang Mering konnte der BMW gestoppt werden, am Steuer saß ein 26-jähriger Kissinger, der sich seines Verstoßes wohl bewusst war.
Der junge Mann hatte den BMW Sportwagen M3 bei einem Autoverleiher gemietet und die Kreisstraße mit der Autobahn verwechselt. Die Nachfahrstrecke muss nun noch genau ausgewertet werten.
Den Raser erwartet ein einmonatiger Führerscheinentzug, eine Bußgeldstrafe sowie zwei Punkte in Flensburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.