Rentner essen Kokosmakronen in Kissinger Supermarkt auf

Einer Tüte Kokosmakronen konnte ein Ehepaar nicht widerstehen. Schon im Supermarkt aßen sie alles auf - bezahlten aber nicht. (Foto: Christoph Maschke)

Ein Rentnerehepaar wurde am vergangenen Dienstagnachmittag in einem Supermarkt in Kissing bei einem „seltsamen Ladendiebstahl“ beobachtet.

Wie die Friedberger Polizei berichtet, öffneten sie eine Packung Kokosmakronen und probierten diese. Da das Gebäck „mundete“, wurden die Makronen komplett verzehrt. Danach warfen sie die leere Verpackung in einer anderen Abteilung weg.
„An der Kasse bezahlten sie die zwei Euro für die bereits verspeisten Kekse natürlich nicht“, schreibt die Polizei in ihrer Pressemitteilung. Nun bekommen beide eine Anzeige wegen Ladendiebstahl. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.