Trunkenheitsfahrt: Autofahrer bei Verkehrskontrolle mit 0,8 Promille unterwegs

Den Ungarn erwartet eine Bußgelstrafe von 500, zwei Punkte in Flensburg und ein ganzen Monat Fahrverbot. (Foto: Dieter Gillessen)

Ein 32-jähriger aus Kissing ist bei einer Verkehrskontrolle mit 0,8 Promille erwischt worden.

Während der Verkehrskontrolle eines Autos mit ungarischem Kennzeichen stellten die Streifenbeamten am Donnerstagabend gegen 20 Uhr fest, dass der 32-jährige Fahrer nach Alkohol roch. Er gab an, ein halbes Bier getrunken zu haben.
Diese Angabe stellte sich als falsch heraus, da der gerichtsverwertbare Alkomat einen Wert von 0,8 Promille ermittelte. Damit erwartet den in Kissing wohnhaften Ungarn ein Bußgeldbescheid von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.