Unbekannter schießt in Kissing auf Auto

Eine böse Überraschung hat am Samstagabend ein Autofahrer in Kissing erlebt. Als er sich einer Personengruppe näherte, hörte er einen lauten Schlag und seine Frontscheibe war beschädigt. Die Polizei vermutet einen Luftgewehr-Schuss. (Foto: Christoph Maschke/Symbolbild)

Eine böse Überraschung hat am Samstagabend ein Autofahrer in Kissing erlebt. Als er sich einer Personengruppe näherte, hörte er einen lauten Schlag und seine Frontscheibe war beschädigt. Die Polizei vermutet einen Luftgewehr-Schuss.



Der Vorfall ereignete sich gegen 19.40 Uhr. Der Autofahrer war in seinem schwarzen Mercedes 220 CDI auf der B2 von Kissing in Richtung Augsburg unterwegs. In Höhe des Hagenbaches bemerkt der Fahrer am linken Fahrbahnrand eine Personengruppe. Beim Vorbeifahren an der Gruppe hört er einen lauten Schlag. Er dachte zunächst an einen Steinschlag. "Da aber kein weiteres Fahrzeug in der Nähe war, ist unter Umständen davon auszugehen, dass auf die Frontscheibe des Pkw mit einem Luftgewehr oder ähnlichem geschossen wurde", so die Polizei in ihrem Bericht. Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Weitere Ermittlungen werden durchgeführt.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Friedberg unter Telefon 0821/323-1710.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.