50-jähriges Ehejubiläum in Kissing

Wolfgang und Gisela Limmer aus Kissing feierten Goldene Hochzeit, Zweite Bürgermeisterin Silvia Rinderhagen gratulierte ihnen nachträglich mit einem Weinkrug aus Porzellan.
Kissing: Gemeindeverwaltung | Ihr 50-jähriges Ehejubiläum hatten Wolfgang und Gisela Limmer aus Kissing bereits am 26. August. Mit Kindern, Enkeln und Freunden werden sie in einer Kissinger Pizzeria ihre goldene Hochzeit im kleinen Kreis am ersten Septemberwochenende feiern. Auch Kissings zweite Bürgermeisterin Silvia Rinderhagen gratulierte ihnen mit einem Porzellankrug der Gemeinde. Seit 1971 lebt das Ehepaar in Kissing. Nur durch Zufall sei die Wahl damals auf die Gemeinde im südlichen Landkreis von Aichach-Friedberg gefallen, nachdem sie vorher in Friedberg und Gersthofen gewohnt hatten. „Wir suchten ein Reihenhaus und die Lage in unmittelbarer Nähe zur Schule fanden wir ideal“, erzählt Gisela Limmer. Ihre Töchter Andrea und Dagmar leben mittlerweile in Friedberg und Kissing und so können sie ihre vier Enkel, zwei Buben und zwei Mädchen im Alter von sechs bis achtzehn Jahren sehr oft sehen. Das schönste Erlebnis war es, Großeltern zu werden und die Enkel aufwachsen zu sehen, sagen beide. Bergwandern in Südtirol ist ihre große Leidenschaft, mehrmals im Jahr fahren sie nach St. Leonhard in dasselbe Hotel, in dem sie sich bereits wie zu Hause fühlen. Sie lieben die Landschaft, das Essen und die netten Menschen. In Kissing und im Allgäu unternehmen sie ebenfalls gerne Wanderungen. Auch in Irland, Wien, Prag und Santorin verbrachten sie schon ihren Urlaub, erzählt Wolfgang Limmer.
Für ihre kirchliche Trauung wählten sie eine evangelische Kirche in der Firnhaberau, in der bereits Eltern und Großeltern geheiratet hatten, erzählt seine Frau. Die anschließende Feier mit 40 Kollegen und Verwandten fand auf einer Berghütte im Allgäu statt, wo die Hochzeitsgesellschaft auch übernachtete. Während sie früher, als ihre Kinder Jugendliche waren überlegt hatten, nach Augsburg zu ziehen, sind beide jetzt froh, in Kissing geblieben zu sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.