Ein Wellness-Urlaub zur Goldenen Hochzeit

Zur Goldenen Hochzeit gratulierte Zweite Bürgermeisterin Silvia Rinderhagen Alfons und Astrid Schidlo mit einem Weinkrug der Gemeinde.
Kissing: Gemeindeverwaltung | Zum 50-jährigen Ehejubiläum am 26. August genehmigten sich Alfons und Astrid Schidlo aus Kissing zum ersten Mal fünf Wellness-Tage in Bad Füssing. Nach ihrer Rückkehr gratulierte ihnen die Zweite Bürgermeisterin Silvia Rinderhagen mit einem Weinkrug der Gemeinde nachträglich zu ihrer Goldenen Hochzeit. Aufgrund einer beruflichen Versetzung von Frankfurt nach Augsburg kam das Ehepaar im Jahr 1968 nach Kissing, wo Astrid Schidlo bei einer ersten Erkundung mit dem Auto gleich den Weitmannsee entdeckte. Kennengelernt hatte die gebürtige Oberösterreicherin ihren Mann Alfons am 17. Juni 1962 in einem Schwimmbad in Stuttgart, wo sie vier Jahre vorher eine Anstellung in einem Hotel bekommen hatte. Als Empfangssekretärin in Hotels arbeitete sie bereits in Griechenland, Ägypten und Kalifornien. In Frankfurt fand sie eine Stelle als Stewardess bei einer amerikanischen Fluggesellschaft. Als die Töchter Patricia und Diana geboren waren, entschied sich das Ehepaar für ein eigenes Haus mit Wintergarten. Während die ältere Tochter auf Mallorca lebt und arbeitet, wohnt die jüngere mit ihrem Mann und dem 9-jährigen Sohn in München. Von November bis März zieht es Astrid Schidlo in die spanische Provinz Almeria, die für ihre herrliche Landschaft bekannt ist. „Es ist einfach schön für mich, bei Sonnenschein und unter Palmen aufzuwachen und ich genieße die Ausflüge in die Wüste, wo viele Western gedreht wurden“, erzählt sie begeistert. Ihr Mann verbringt die Wintermonate in Kissing, fliegt aber öfter nach Spanien, um seine Frau dort zu besuchen. Auch die Töchter hätten ihre Abenteuerlust geerbt, schmunzelt sie und kann einen Urlaub in Almeria jedem wärmstens empfehlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.