Absturz nach Höhenflug

Diesmal mussten die Kissinger Tennisspieler erkennen, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Nach dem sehr erfolgreichen letzten Wochenende setzte es diesmal drei Niederlagen, die Herren I allerdings waren spielfrei.

Die Damen hatten es mit dem Tabellenführer SSV Anhausen zu tun. Die hatten vorher in 5 Spielen nur einen einzigen Satz abgegeben und auch für das Kissinger Team gab es nichts zu holen. Das 0:14 drückt das Kräfteverhältnis aus, das unentschuldigt verspätete Eintreffen und das Auftreten der jungen Damen aus Anhausen sorgten nicht dafür, dass neue Freundschaften hätten entstehen können. Anhausen bleibt natürlich Tabellenführer, Kissing liegt mit 6:6 Punkten auf Rang 4.

Die Herren II unterlagen in Dinkelscherben gegen die dortige 3. Mannschaft mit 2:12. Das einzige Spiel für Kissing gewann Frank Tremmel, sein Doppel mit Martin Brosch ging nur knapp verloren. Damit bleibt die Mannschaft auf dem vorletzten Platz, Punktestand ist 3:9.

Die Herren 40 waren schon am Samstag in Klingsmoos angetreten, auch dieses Spiel ging verloren. Beim 5:9 konnte aber Jürgen Nemetz Einzel und Doppel für Kissing gewinnen, das Doppel zusammen mit Wolfgang Nebauer. Das Team belegt mit 4:6 Punkten den 5. Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.