Die neuen "Kinis" von Merching heißen Cilli Stadtherr und Cedric Falk

Jugendbrezenkönigin Lena Spicker, Jugendkönig Cedric Falk, Schützenkönigin Cilli Stadtherr und Jugdwurstkönigin Viviane Falk
Merching: Bei den Mandichoschützen löste Cilli Stadtherr ihren Vorgänger Thomas Mayr als Schützenkönigin ab. Mit einem 12,8-Teiler sicherte sich die Luftgewehrschützin erstmals die Königswürde. Ihr Tochter Simone Stadtherr wurde mit einem 26,4-Teiler Wurstkönigin. Otto Schneemayer schoss mit der Luftpistole einen 55,0-Teiler und wurde als Brezenkönig geehrt.
Bei der Jugend übernahm Jugendsportleiter Uli Spicker die Leitung der Königsproklamation. Seine Tochter Lena Spicker durfte er zur Brezenkönigin küren. Sie hatte einen 60-Teiler erzielt. Viviane Falk konnte sich mit ihrem 37-Teiler über Ehrung als Wurstkönigin freuen. Ihr Bruder Cedric Falk konnte allerdings das beste Blattl bei der Jugend vorweisen. Mit einem 24-Teiler wurde er Jugendschützenkönig. Cedric durfte sich auch über die Glückwünsche der Jugendbeauftragten der Gemeinde Merching, Monika Scheibenbogen freuen, die ihm zusätzlich ein kleines Geschenk überreichte.

Doch nicht nur die Jugendbeauftragte war beim Höhepunkt der Merchinger Schützen anwesend. Neben zahlreich erschienenen Vereinsmitgliedern hatte auch der Gemeinderat Josef Feiler den Weg ins Schützenheim gefunden und durfte an der Siegerehrung der Vereinsmeister teilhaben. Die Schützenklasse mit dem Luftgewehr konnte Jessica Greppmeir mit 563 Ringen für sich entscheiden. Mit der Luftpistole standen am Ende des Jahres bei Andreas Rauch 568 Ringe zu Buche und er wurde Vereinsmeister mit der Luftpistole. Die Luftgewehr-Altersklasse konnte, wie auch schon in den vergangenen Jahren, Cilli Stadtherr (587 Ringe) für sich entscheiden. Mit der Luftpistole war es Günter Gießer, der mit 512 Ringen siegte. Der Vereinsmeister in der Seniorenklasse heißt Werner Ruhland. Er erzielte mit der Luftpistole 508 Ringe. Beim Schießen mit Auflage war es Heribert Ernst (531 Ringe), der sich gegenüber der Konkurrenz durchsetzen konnte.

Bei der Jugend wurde Louis Falk (482 Ringe) Vereinsmeister mit der Luftpistole. Lena Spicker erzielte in der selben Altersklasse tolle 576 Ringe mit dem Luftgewehr. Ihr Bruder Timo Spicker gewann die Juniorenklasse mit der Luftpistole (526 Ringe). Denis Belonic brachte es mit dem Luftgewehr auf 479 Ringe und wurde Vereinsmeister bei den Junioren.
Schließlich wurde auch noch der Wanderpokal für das beste Blattl der gesamten Saison verliehen. Bei der Jugend konnte Lena Spicker (6-Teiler) den durch Bürgermeister Martin Walch gestifteten Pokal aus den Händen von Monika Scheibenbogen entgegennehmen. Eng wurde es auch bei den Erwachsenen. Cilli Stadtherr hatte einen 2,2-Teiler und darf den Wanderpokal nun für ein Jahr ihr Eigen nennen.

Zuletzt konnte Damensportleiterin Heidi Ruhland auch die Sieger des ausgetragenen Damenschießens ehren. Luba Schindler, Lisa Aumiller und Martina Schneemayer standen auf ihrer Siegerliste ganz oben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.