Erfolgreiche Herren des Tennisklub Kissing

Die 1. Herrenmannschaft des Tennisklubs kam mit geschwellter Brust von ihrem Gastspiel in Eurasburg zurück. Die in der Besetzung Bastian und Harald Nosky, Gordian Hoffmann, Thomas Markus, Tobias Paa und Tilman Günther angetretenen Kissinger liessen den Gastgebern nicht den Hauch einer Chance und siegten mit 21:0. Lediglich ein Satz eines Doppels ging verloren und nach dem 3. Spieltag liegt man mit 4:2 Punkten auf dem 3. Platz.

Bei den Damen lief es nicht so gut, das Heimspiel gegen Dinkelscherben ging 5:9 verloren. Sabine Hermanutz-Stamer gewann ihre beiden Spiele, das Doppel zusammen mit Gabi Brosch. Brigitte Grunick war wegen Krankheit ausgefallen und so kam Maxi Hill zu ihrem ersten Einsatz. Ihre Nervosität war verständlich, und auch die erfahrenere Marion Eser gestand Nervenflattern in den entscheidenden Phasen ein. Nach 4 Spielen 4:4 Punkte und der 3. Platz.

Die Herren II zeigten gute Nerven, gewannen zwei Match-Tiebreaks, erreichten insgesamt aber nur ein 7:7. Es war das erste Unentschieden und die Mannschaft liegt mit 1:7 Punkten auf dem vorletzten Platz.

Die Herren 40 landeten beim SV Bonstetten einen glatten 14:0 Sieg. Gegen O. Herrmann, A. Kozyra, J. Nemetz und U. Bittner konnten die Gastgeber lediglich einige Sätze offenhalten, aber die Kissinger nicht ernsthaft gefährden. Dieser 1. Saisonsieg lässt das Team auf Platz 6 vorrücken.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.