26-Jähriger aus Auto geschleudert

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen ist auf der B17 bei Oberottmarshausen ein 26-Jähriger schwer verletzt worden. (Foto: Christoph Maschke/Symbolbild)

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen ist auf der B17 bei Oberottmarshausen ein 26-Jähriger schwer verletzt worden.

Aus noch ungeklärter Ursache schleuderte der Autofahrer Fahrer in seinem roten Renault gegen 4 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Oberottmarshausen zunächst in die Mittelschutzplanke. Von dort prallte das Fahrzeug zurück auf die Grünfläche am rechten Fahrbahnrand, wo es entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam.
Der, nach ersten Ermittlungen der Polizei, nicht angeschnallte 26-jährige Fahrer wurde dabei aus dem Auto geschleudert und zog sich schwerste Verletzungen zu.

Zur genauen Ermittlung des Unfallherganges wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Die B17, Fahrtrichtung Süden, war für fast drei Stunden gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.