Das KönigsFestival - Das Musik- und Comedy-Event für alle Sinne

 
Der neue KönigsFestival-Organisator Christian Kunzi hat viel geplant (Foto: Rene Cerny)

„Gemeinsam Königsbrunn (er-)leben!“ – Das ist die Vision von Organisator Christian Kunzi für das bevorstehende KönigsFestival 2018. Vom 18. bis 22. Juli 2018 ist es wieder soweit – das große kulturelle Highlight der Königsbrunner steht mit spannendem Programm und flankierendem Streetfood-Markt für regionale und internationale Gaumenfreuden bereits in den Startlöchern.

Event der Königsklasse mit neuem Logo und neuem Organisator

„Die Besucher können sich auf ein Event der Königsklasse freuen“, da ist sich der neue Organisator Christian Kunzi (36) sicher. Bekannt und beliebt ist das KönigsFestival natürlich schon seit mehreren Jahren – bei den Königsbrunnern, aber auch weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Neu dürfte bei den schon versierten Besuchern jedoch das Logo sein: Dieses wurde modernisiert und drückt den Kern der Veranstaltung aus. Die vier Zacken der Krone zeigen vier Menschen, die sich treffen und (in Königsbrunn) zusammen kommen. „Mit diesem Logo soll die Kernbotschaften des Festivals symbolisiert werden. Ganz nach dem Motto „Willkommen in Königsbrunn!“ stehen die Zacken für Freunde treffen, Spaß haben, gemeinsam kulturelle Veranstaltungen sowie kulinarische Köstlichkeiten genießen. Oder auf den Punkt gebracht: Einfach gemeinsam Königsbrunn erleben“, verdeutlicht Kunzi.

Neu ist zudem Christian Kunzi selbst als Organisator des beliebten Festivals. Zusammen mit dem BDS Gewerbeverband Bayern e.V. – Ortsverband Königsbrunn wird er im nächsten Jahr dieses Event ausrichten. Auf die Frage nach seiner Motivation antwortet der Betreiber zweier Fitness-Studios, Stadtrat der Freien Wähler sowie stellvertretender Vorsitzender des Ortsverbandes (BDS): „Für mich ist das KönigsFestival eine absolute Herzensangelegenheit. Für Königsbrunn als größte Stadt im Landkreis empfinde ich eine solche Veranstaltung für Königsbrunn als enorm wichtig. Nach dem Wegfall der Therme ist das KönigsFestival ein überregionales Highlight, das Bürger aus der Umgebung wieder in die Brunnenstadt zieht.“

Königsbrunn als kultureller Treffpunkt der Region

Zudem schaffe das Festival Identität und einen Bezug zur Stadt für die Königsbrunner. Gersthofen habe die Kulturina, Friedberg das Schlagerfestival. Umso wichtiger sei es, so Kunzi, eine solche Veranstaltung in Königsbrunn zu etablieren. „Wenn wir es schaffen, ein neues Highlight in Königsbrunn zu etablieren, profitieren dadurch auch langfristig die ortsansässigen Unternehmer: Königsbrunn erhält mehr Identität, wird kultureller und sozialer Anziehungspunkt der Region und erfährt so einen enormen Mehrwert in der Außenwirkung. Ziel ist, dass in Königsbrunn wieder mehr „gelebt“ wird. Für lokale Unternehmen ist damit das aufstrebende Festival eine tolle Chance, sich zu präsentieren und in der Wahrnehmung der Bürger Fuß zu fassen.“

Große Aufgabe

Natürlich sei es eine große Herausforderung, eine solche Veranstaltung mit dieser Außenwirkung zu organisieren, so Kunzi. Die Finanzierung des Festivals sieht er dabei als seine schwierigste Aufgabe. Auf Hochtouren läuft im Augenblick daher die Suche nach regionalen Sponsoren, die sich mit Königbrunn sowie dem Event identifizieren und dieses letztendlich auch unterstützen. Kunzi schmunzelt: „Wenn es uns gelingt, die Ticketpreise attraktiv zu gestalten, sehe ich aber bei den tollen Künstlern, die sich für 2018 angesagt haben, keine Probleme.“. Einige Sponsoren hat er schon im Boot. Mit Erdgas Schwaben konnte ein großer Hauptsponsor gewonnen werden. Kohl Wasser & Wärme aus Bobingen und FITZ Fitness sind bislang Premiumpartner des Events.

Spannendes Programm

Die Königsbrunner können sich aber schon jetzt freuen – die Künstler sowie das Programm für das nächste Jahr stehen bereits fest. Am Mittwoch, 18. Juli 2018, starten die „Schürzenjäger“ mit Alpenrock auf der Festivalbühne. Am Donnerstag und Freitag haben sich die aus dem Fernsehen bekannten Komiker Markus Krebs und Helmut Schleich (politisches Kabarett) angekündigt. Samstag ist reserviert für den Schlagerabend mit Stars wie u.a. Jürgen Drews und Michelle. Dieser wird vom EHC Königsbrunn mit veranstaltet. Den Abschluss bildet am Sonntag das Konzert der weltweit bekannten „12 Tenöre. Christian Kunzi: „Auf das Programm bin ich wirklich stolz. Neu ist der Veranstaltungsort: Die Auftritte finden 2018 in der Eishalle statt. Damit spielt das Wetter keine Rolle für das Gelingen der Veranstaltung.“

Bewährter Streetfood-Markt

Natürlich soll es auch wieder den beliebten Streetfood-Markt geben. „Unter dem Namen „Königsfreude auf dem KönigsFestival“ darf ausreichend geschlemmt, gesnackt und genossen werden. In tollem Ambiente, direkt zwischen dem zentralen Busbahnhof und Informationspavillon 955 geht es vier Tage lang auf Genussweltreise. Christian Kunzi erklärt: „Das Streetfood wird hauptsächlich aus fahrbaren Wagen verkauft, die teilweise auch von ortsansässigen Gastronomen betrieben werden. Diese Art von Markt bietet ein ganz besonderes Flair. Ein weiterer Charme von Streetfood ist, dass es wirklich frisch aus der Pfanne kommt und häufig sehr ausgefallene Speisen angeboten werden. So können sich die Besucher des Festivals verwöhnen lassen mit regionalen oder internationalen Spezialitäten.“

Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren

Tickets für das KönigsFestival können bald bestellt und gesichert werden. „Die Kartenvorverkaufsstellen sind Eventim, CTS angebundene Vorverkaufsstellen sowie das Cineplex Königsbrunn oder selbstverständlich bei mir im Fitz Fitness-Studio. Ich freue mich schon jetzt auf das KönigsFestival – unser einzigartiges, kulturelles und kulinarisches Highlight in Königsbrunn, bei dem wir zwischen dreißig- bis vierzigtausend Besucher erwarten“, fasst Christian Kunzi zusammen.

Weitere Informationen unter:
www.streetfood-koenigsbrunn.de oder www.koenigsfestival.com (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.