Shoppingtour zum Geburtstag

Bei Augenoptik Grünwald: Waltraud Herrmann und Geschäftsleiter und Optikermeister Richard Holnsteiner
Gewonnen / Waltraud Herrmann durfte mit dem beliebten und allseits bekannten „Herrn Zahlemann“ der StadtZeitung 555 Euro vershoppen.

Königsbrunn. Anlässlich des Königsmarktes 2015 in Königsbrunn nahm Waltraud Herrmann an der Verlosung der StadtZeitung Augsburg teil. An ihrem Geburtstag fand sie tatsächlich die Gewinnbenachrichtigung in ihrem Briefkasten.

Die 70-Jährige, zu deren Hobbies das Motorrad Fahren und Torten Backen gehören, ist gebürtige Königsbrunnerin und in einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb groß geworden. Nun durfte sie in drei Stunden insgesamt 555 Euro in verschiedenen Königsbrunner Geschäften ausgeben. „Herr Zahlemann“ war dabei derjenige, der das Geld auf den Tisch legte, die Einkaufstaschen trug und die Gewinnerin chauffierte.

Eingekauft wurde im Dehner Gartencenter. Hier investierte Waltraud Herrmann in verschiedene Sorten Blumenerde und schicke Gartendeko-Artikel. Im HAMMER-Fachmarkt fand sie einen schönen Bilderrahmen für alte private Fotoaufnahmen und bei Optik Grünwald gönnte sich die Rentnerin eine neue Gleitsichtbrille. Im Hotel Krone gab es einen Gutschein für die bevorstehende Geburtstagsfeier zum 70sten. Bei der Gelegenheit lud „Herr Zahlemann“ die glückliche Gewinnerin am Ende der Einkaufstour auf eine Tasse Kaffee und leckeren Apfelstrudel ein. (sos)

Hotel Krone – Waltraud Herrmann gönnte sich einen Gutschein bei Restaurantleiter Thomas Herz.
Augenoptik Grünwald – Geschäftsleiter und Optikermeister Richard Holnsteiner überreichte der Gewinnerin ihre neue Gleitsichtbrille.
Hammer – Regionalleiter Karsten Heilwagen gratulierte persönlich zu Gewinn und Bilderrahmen.
Dehner – Jürgen Mayr, Gruppenleiter für Pflanzen Indoor, Keramik und Schnittblumen, freute sich mit Waltraud Herrmann über deren Glück.

Fotos: Björn Wilbert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.