Alkoholisierter Mann am Steuer: Autofahrer beschädigt mehrere PKW in Königsbrunn

Ein 47-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Geländewagen wiederholt gegen ein Fahrzeug gestoßen, das in der Sperberstraße ordnungsgemäß geparkt war. Mehrere Zeugen beobachteten das Geschehen und nahmen dem Fahrer den Zündschlüssel ab. So konnten sie ihn an einer Weiterfahrt hindern.

Die herbeigerufene Polizeistreife stellte bei dem Unfallverursacher eine Alkoholkonzentration von 0,98 Promille fest. Außerdem soll der Fahrer unter Medikamenteneinnahme gefahren sein. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Fahrers sichergestellt.

Bei einer weiteren Überprüfung am Unfallort stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer mit seinem Geländewagen in der Tiefgarage Sperberstraße noch zwei weitere PKW und zwei Fahrräder beschädigte.
Am Abend meldete sich ein weiterer Fahrzeuglenker: dessen auf der Straße geparkter PKW durch einen Unfall beschädigt wurde. Der Fahrer hatte sich vom Unfallort entfernt. Auch zu diesem Unfall konnte der zwischenzeitlich bekannte Unfallverursacher zugeordnet werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 6.000 Euro. Die Polizeiinspektion Bobingen bittet noch darum, dass sich die Eigentümer der beschädigten Fahrräder unter Telefon 08234/96 06 - 0 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.