Bildergalerie Dachstuhlbrand Blumenallee in Königsbrunn am 16.03.2016

Königsbrunn: Wohnanwesen | Gegen 23:30 Uhr geriet am 16.03.2016 der Dachstuhl eines Wohnanwesens in der Blumenallee in Königsbrunn (südl. Landkreis Augsburg) in Brand. (wie hier bereits berichtet wurde) Beim Eintreffen der Kräfte der Freiw. Feuerwehr Königsbrunn und des Rettungsdienstes, welche mit Großaufgebot anrückten, schlugen bereits die Flammen aus dem Dach und es gab eine starke Rauchsäule. Erste Löschversuche der Bewohner schlugen fehl. Sofort wurde ein Löschrohr über die Drehleiter vorgenommen und es gingen Trupps mit Löschrohren und unter schwerem Atemschutz im Innenangriff vor.
Das Dach musste für die Löscharbeiten teilweise geöffnet werden.
Ein Übergreifen auf die benachbarte Doppelhaushälfte konnte durch die beherzten Löscharbeiten verhindert werden.
Es wurden mehrere Hausbewohner, die das Gebäude noch rechtzeitig verlassen konnten, vom Rettungsdienst/Notarzt untersucht, ob eine Rauchgasvergiftung vorliegt, was sich aber glücklicherweise nicht bestätigte.
Die Löscharbeiten zogen sich über Stunden bis weit in die Nacht hin.
Die Feuerwehr war mit ca. 11 Fahrzeugen vor Ort und der Rettungsdienst mit 4 Fahrzeugen. Insgesamt waren über 50 Einsatzkräfte im Einsatz.
Die Blumenallee war im betroffenem Bereich während des Löscheinsatzes komplett für den Verkehr gesperrt.
Bei dem Brand entstand ein hoher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.