Doppeltes Unfallpech für Königsbrunner Unternehmer

Ein ungewöhnlicher Unfall mit hohem Sachschaden hat sich am Samstag in den frühen Morgenstunden in der Gotenstraße in Königsbrunn ereignet. (Foto: Polizei Bobingen)

Ein ungewöhnlicher Unfall mit hohem Sachschaden hat sich am Samstag in den frühen Morgenstunden in der Gotenstraße in Königsbrunn ereignet.

Ein dort ansässiger Unternehmer und seine Angestellte fuhren beide nach Feierabend getrennt voneinander mit ihren hochwertigen Autos vom Geschäftsparkplatz. An einer Engstelle konnten sie sich nicht einigen, wer diese zuerst passieren dürfe. Genau an dieser Engstelle trafen sich beide Pkw und erlitten dabei Totalschaden. Wer von den beiden den Unfall verursacht hat, konnte die Polizei nicht ermitteln.

Der geschätzte Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 100.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Doppeltes Pech für den Unternehmer: Auch der Pkw der Angestellten war auf ihn zugelassen. Somit trifft ihn dieser Unfall doppelt hart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.