Ehrung der Königsbrunner BePo-Sportler

Bei der jährlichen Sportlerehrung der Königsbrunner Bereitschaftspolizei (BePo) wurden, wie in der Vergangenheit, erneut erfolgreiche Polizeibeamte ausgezeichnet. BePo – Chef Polizeidirektor Karl Wunderle lud die verdienten Sportlerinnen und Sportler zu einer kleinen Feierstunde in das Foyer des Lehrsaalgebäudes ein.
In seiner Ansprache zeigte sich der Königsbrunner BePo-Chef über das sportliche Engagement seiner Mitarbeiter sehr erfreut und war sichtlich stolz über die zahlreichen Erfolge. Er betonte dabei, dass die Vorbereitungen für die Ausrichtung der Deutschen Polizeimeisterschaft (DPM) Leichtathletik (29. und 30. August 2017 im Königsbrunner Stadion) auf Hochtouren laufen und er sich über aktive Teilnehmer von „seiner BePo“ sehr freuen würde.
Mit Spannung wurden wieder die Kurzinterviews der Ausgezeichneten erwartet und die schlagkräftigen und amüsanten Antworten der jungen Polizeischüler enttäuschten nicht. Sehr interessant war die Schilderung der Teilnehmer des „Spartan Race“ in Kitzbühel. Die sechs jungen Polizisten des 19. Ausbildungsseminars „quälten sich buchstäblich“ gemeinsam über eine Distanz von 16 Kilometern und konnten bei der Überwindung von 20 Hindernissen erfolgreich ihren Teamgeist unter Beweis stellen. Schmunzeln und Lachen kam auf, als Johannes Zappe den Grund seiner Motivation zum Leistungssport preisgab: „Als 5-Jähriger hab ich mit meinem Vater eine Leberkäs-Semmel ausgelaufen und habe hierbei meine Vorliebe für das Laufen entdeckt!“
Als kurzweilig und informativ empfanden die Sportler, Sportausbilder und Seminarleiter die kleine Feierstunde. Einen großen Applaus erhielt Polizeichef Karl Wunderle, als ihm zum Abschluss der Veranstaltung von seinem Vertreter, Polizeirat Jürgen Harle, eine Dankurkunde der Königsbrunner Polizeisportler überreicht wurde.

Geehrt wurden:
Melanie Braunmüller
Bayerische Polizeimeisterschaft (BPM) Triathlon, 1. Platz
Dolores Köber
Deutsche Polizeimeisterschaft (DPM) Volleyball Mannschaft, 3. Platz
Elias Tiedeken
„Schiedsrichter des Jahres 2016“
Kevin Sager
süddeutscher Meister im Brazilian Jiu – Jitsu
Katharina Slawik, Simon Settele, Manuel Seyfang, Christian Poganski, Max Riedmaier, Daniel Prechtl
Teilnahme am Spartan Race (Hindernislauf über eine Distanz von 16 km mit der Überwindung von 20 Hindernissen in Kitzbühel)
Johannes Zappe
1. Platz beim Halbmarathon Fürth /Altersklasse MJ U23
Tanja-Marie Bartsch
1. Platz beim Halbmarathon Fürth und BPM Halbmarathon, 1. Platz
Michael Kornek
DPM Volleyball, 3. Platz
Selina Schmidt
DPM Fußball, 1. Platz
Kerstin Hirscher
DPM Crosslauf, 1. Platz mit der Mannschaft
BPM Leichtathletik, 1. Platz über 5000 Meter
Guido Blätz
Deutsche Meisterschaft Taekwon-Do, 3. Platz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.