Einbruch in Gaststätte geklärt


In der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag, 27./28. März, wurde in eine Gaststätte im nördlichen Stadtgebiet von Königsbrunn eingebrochen. Zwei zunächst unbekannte Täter rissen einen kleineren Tresor aus seiner Verankerung, entwendeten diesen und flüchteten aus der Gaststätte. In dem Tresor befand sich Bargeld im niedrigen fünfstelligen Bereich.

Zwischenzeitlich konnte die Kripo Augsburg die Täter ermitteln. Es handelt sich um zwei 26- und 20-jährige Männer, die aus Augsburg und Königsbrunn stammen. Auf die Spur waren die Ermittler den Tätern gekommen, nachdem in der Gaststätte Kameraaufzeichnungen bestanden, die ausgewertet werden konnten und zur Identität der Täter führten. Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen konnten Beweismittel gefunden werden.

Der 26-jährige Beschuldigte wurde zwischenzeitlich dem Ermittlungsrichter vorgeführt und befindet sich in Untersuchungshaft. Der zweite Beschuldigte wird entsprechend angezeigt. Die Ermittlungen zum Gesamtsachverhalt dauern noch an. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.