Einbruch und Diebstahl in Königsbrunn

Ein 51-jähriger Mann brach in ein Firmengrundstück in Königsbrunn ein und stahl einen Tauchkoffer vom Ilsesee. (Foto: Chrisitan Mueller-123rf.de)

In ein Firmengrundstück in Königsbrunn ist ein 51-jähriger Mann am Dienstag in den frühen Morgenstunden eingedrungen.

Er durchsuchte ein auf dem Grundstück geparktes, unabgeschlossenes Fahrzeug und eine frei zugängliche Halle. Daraufhin ging sofort der Alarm los, der einen sofortigen Einsatz der Polizei zufolge hatte. Der 51-Jährige versuchte sich vor der Polizei zu verstecken, er konnte jedoch schnell gefunden und festgenommen werden. Das Firmengelände war wohl nicht die erste Anlaufstelle des Mannes. Bei der nahegelegenen Tauchbasis Ilsesee war er erfolgreicher, er konnte einen zur Abholung bereitgestellten Tauchkoffer mitgehen lassen.
"Der Einbrecher beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten", ließ die Polizei in ihrer Pressemitteilung verlauten. Der Täter wird laut den Beamten dem Ermittlungsrichter vorgeführt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.